Datenschutzerklärung

Für viele ist es keine Überraschung, dass im Internet Daten gesammelt werden. Mehr oder weniger überall. Ich versuche Sie, soweit es mir möglich ist, darüber aufzuklären, was hier auf der Seite passiert, bzw. wie ich generell mit Ihren Daten umgehe. Grundsätzlich können Sie davon ausgehen, dass keine Daten weitergegeben werden und ich sorgsam damit umgehe.

Automatische Datenspeicherung
Im Hintergrund – während Sie das hier lesen – werden Daten automatisch erstellt und gespeichert. Die meisten dieser Daten werden dafür verwendet damit die Seite das nächste mal schneller lädt. Allerdings werden die Daten auch für Statistiken verwendet. Mein Provider verwendet die Daten allerdings anonymisiert, das heißt, es können keine Rückschlüsse auf Sie gezogen werden.

Speicherung persönlicher Daten über die Website
Das tue ich auf dieser Seite nicht, da ich kein Kontaktformular verwende. Wenn Sie mich kontaktieren möchten, verwenden Sie bitte meine Mailadresse oder rufen mich an.

Wenn Sie mir eine E-Mail schreiben, geben Sie mir auch ihre persönlichen Daten, die ich allerdings nur verwende, um Sie, wie gewünscht, zu kontaktieren. Gespeichert werden diese Daten auch eine zeitlang, zum Beispiel wenn Sie etwas bestellen, einen Kurs buchen, oder sonstige Fragen haben. Ist die Anfrage erledigt, werden die Daten nach einer angemessenen Frist gelöscht, ausser sie müssen aus gesetzlichen Gründen, z.B. Behaltefrist in der Buchhaltung, aufgehoben werden.

Ihre Rechte
Sie haben das Recht vergessen zu werden. Das ist hier im Internet etwas ganz besonderes. Jedenfalls bedeutet es hier, dass Sie anfragen können welche Daten abgelegt sind und dass diese gelöscht werden müssen (soweit nicht – wie oben angegeben – Unterlagen aufgehoben werden müssen). Es gibt auch eine Aufsichtsbehörde an die Sie sich wenden können wenn Sie das Gefühl haben, dem wird nicht entsprochen. Der Link lautet: https://www.dsb.gv.at.

Cookies
Cookies kennen Sie sicher schon. Diese Richtlinien, dass Sie informiert werden müssen wenn Programme oder Anwendungen etwas auf Ihrem Computer hinterlassen, wurden bereits seit längerer Zeit eingeführt. Wussten Sie auch schon, dass Sie diese löschen können, oder sogar verbieten können, dass diese abgelegt werden? Das ist meist eine Frage des Browsers mit dem Sie arbeiten und kann von mir nicht wirklich gesteuert werden – vielleicht von Programmierern oder Hackern, aber das weiss ich leider nicht so genau. Jedenfalls können Sie sogar anonym surfen, so dass gar niemand weiss wer Sie sind, was Sie suchen und überhaupt.

Newsletter
Meine Kundinnen und Kunden, Kursteilnehmerinnen und Teilnehmer, Freunde und Interessenten bekommen  Newsletter zugeschickt, wenn sie sich für die Kurse oder Produkte interessieren. Natürlich kann es sein, dass Sie vergessen haben, dass Sie sich eingetragen haben, oder der Newsletter gefällt ihnen nicht mehr. Kein Problem. Eine Antwort auf meine Nachrichten mit dem Betreff „keine Nachrichten mehr“ oder „bitte austragen“ reicht.

Facebook
Eine Facebook Seite ist für mich manchmal einfacher und schneller zu bedienen als eine Website. Dass Facebook mit allen Informationen arbeitet, wissen wir wohl auch alle. Wir kennen also das Risiko. Damit Sie wirklich 100% aufgeklärt sind, also nochmal der Link mit allen Datenschutzrichtlinien von Facebook, damit Sie wissen, worauf Sie sich einlassen.

Wir verwenden auf dieser Webseite Funktionen von Facebook, einem Social Media Network der Firma Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland. Welche Funktionen (Soziale Plug-ins) Facebook bereitstellt, können Sie auf https://developers.facebook.com/docs/plugins/ nachlesen.
Durch den Besuch unserer Webseite können Informationen an Facebook übermittelt werden. Wenn Sie über ein Facebook-Konto verfügen, kann Facebook diese Daten Ihrem persönlichen Konto zuordnen. Sollten Sie das nicht wünschen, melden Sie sich bitte von Facebook ab.
Die Datenschutzrichtlinien, welche Informationen Facebook sammelt und wie sie diese verwenden finden Sie auf https://www.facebook.com/policy.php.

Youtube
Und dann gibt es noch die tollen Videos von Youtube, die zu den „Big Five“ der Datensammler gehören. Auch Youtube sammelt ganz viele Daten von uns allen, daher ist es ja auch gratis. Natürlich werde ich auch hier versuchen den Datenfluss zu stoppen.

YouTube Datenschutzerklärung

Wir verwenden auf dieser Seite des Videodienstes YouTube, der Firma YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.

Durch das Aufrufen von Seiten unserer Webseite, die YouTube Videos integriert haben, werden Daten an YouTube übertragen, gespeichert und ausgewertet.
Sollten Sie ein YouTube-Konto haben und angemeldet sein, werden diese Daten Ihrem persönlichen Konto und den darin gespeicherten Daten zugeordnet.

Welche Daten von Google erfasst werden und wofür diese Daten verwendet werden, können Sie auf https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ nachlesen.

REAL LIFE – Kurse / Kinderkurse
Für die Kurse werden natürlich auch persönliche Daten abgelegt. Dazu gehören Name, E-Mailadresse, Telefon und Bankdaten falls Überweisungen durchgeführt werden. Die Daten dienen der Kontaktaufnahme und Abwicklung von kursrelevanten Dingen. Eine Weitergabe erfolgt nicht.  MitarbeiterInnen können auf Daten zugreifen, wenn es für ihre Arbeit erforderlich ist bzw. arbeite ich mit gutefee.at zusammen, die mich bei der Newslettererstellung, Shop/Webbetreuung und Officemanagement unterstützt.

Für die Kurse wird es in Zukunft eine Einverständniserklärung geben, wo Sie genau angeben können, welche Daten wie lange und wofür verwenden bzw. gespeichert werden sollen.

Die Gesetzestexte für die oben genannten Punkte können Sie auch im Internet nachlesen. Mir war die Aufklärung wichtig. Und ich hoffe auf einen gesunden und fairen Umgang mit dem guten Hintergedanken persönliche Daten zu schützen.

Das Recht darauf, dass mit Ihren Daten sorgsam umgegangen wird, ist mir tatsächlich wichtig. Daher werde ich mich bemühen, Sie nach und nach lückenlos aufzuklären und diese Datenschutzrichtlinien für Sie verständlich weiter zu ergänzen.